Tomatensauce

Wenn man erschöpft nach der Uni oder Arbeit nach Hause kommt und es mit dem Kochen mal wieder schnell gehen soll, dann ist es doch schön, wenn man fertige Tomatensoße zu Hause hat. Aber nicht die fertige, mit unzähligen Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern, sondern eine hausgemachte, bei der man genau weiß was drin ist. 
Einfach die Sauce warmmachen und die Lieblingsnudeln dazu kochen - fertig ist das Abendessen!






Ihr braucht:
3 Dosen gehackte Tomaten
1 Packung passierte Tomaten
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
Olivenöl
5 EL Balsamico
Oregano
Basilikum
1 EL Zucker
Salz
Pfeffer
Einamachflaschen


Gemüse schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch in einem großen Topf (am besten 5l) in ein wenig Öl glasig anbraten. Dann die Tomaten, das restliche Gemüse, den Balsamico, den Zucker, Salz und Pfeffer dazugeben und köcheln lassen. Die Sauce muss nun mindest ein Stunde, am besten zwei, kochen. Am Schluss würzt man noch mit Basilikum und Oregano. Dann kann man alles pürieren und in saubere(!!!) Flaschen randvoll einfüllen, mit Öl bedecken, fest verschließen und ab damit in den Kühlschrank.
Diese Menge reicht für ca. 1,5 Liter. Die Sauce hält einige Wochen im Kühlschrank und eignet sich auch super zum Verschenken.

Kommentare :

  1. da krieg ich direkt hunger hahaha :D Genauso macht meine Mama die auch immer!

    AntwortenLöschen
  2. Ohman o man. Wie gut das aussieht und nicht mal schwierig.
    Muss mal ausprobieren. Super Post

    Liebst, http://dilanergul.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich tolle Idee besonders für den Alltag! Früher habe ich nur diese Tütensoßen gemacht (& das auch noch kochen genannt!) und dann hab ich einmal so wirklich selbst Tomatensauce gemacht und seit dem möchte ich nie wieder was anderes. Nur ist der Zeitaufwand wirklich zu oft ein Hindernis. Vorkochen ist in diesem Fall eine leckere und nützliche Idee :)
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh das klingt so lecker, yummy.
    Sei lieb gegrüßt
    Minnja

    www.minnja.de

    AntwortenLöschen
  5. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Spam und Beleidigungen werden ohne Vorwarnung gelöscht.

© 2014 · baglovin.de · Impressum